Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 



 

 

 

EINE 
 EINZIGARTIGE
GESCHICHTENERZÄHLERIN

 

Geboren in Mostar,
eine historische,
traditionsreiche und
schicksalhafte
Stadt
am Ufer des Flusses Neretva,
der buchstäblich den Westen vom Orient trennt
und in fast unmittelbarer
Nähe der mediterran,
venezianisch und römisch anmutenden Adriaküste liegt.

Ihre Kunst sind bildliche Erzählungen von real erlebten Geschichten,
Gefühle und
und Empfindungen umgewandelt
in Symbole,
Farben,
Licht
und
Schatten.

Sie erzählt eigene
oder auch von anderen erlebte Geschichten
und provoziert den Betrachter,
sich seine eigene
Interpretation
der Geschichte vorzustellen.

In ihrem Zyklus
 "SCHÖNE MÄNNER – STARKE FRAUEN"
haben
sogar  die Details
eine besondere Bedeutung und erzählen
ihre eigene
und
wichtige Geschichte.
Die dargestellten Männer sind nicht individualisiert,
erscheinen als Schattengestalten
und symbolisieren ihre 
Unzulänglichkeit 
oder
emotionelle Unreife,
die zu einer universellen Bedeutung thematisiert wird.

Die "STARKEN FRAUEN" sind
dagegen charaktervoll individualisiert.
Die feinen und warmen Linien
von dem dunklen und groben Hintergrund abgehoben,
symbolisieren die Stärke
dieser sanften Gestalten für den täglichen Kampf
gegen alle Hindernisse
und
Herausforderungen
des
Lebens.

Für ihre Bilder benutzt die Malerin
verschiedene Materialien und Techniken,
benutzt Ölfarben und Acryl einzeln und in Kombination
sowie Trockenpastell und Pasten in
verschiedenen Farben und Quarzsand in verschiedenen Granulatgrößen.
Um eine dreidimensionale raue Struktur zu bewirken,
trägt sie die Materialien in verschiedene
Stärke auf.

Mit echtem Blattgold von 24 Karat zaubert sie auf die Bilder
und für ihre Kunst so wichtige Wärme und Licht.
Die Künstlerin kombiniert
alte und neue Materialien und Techniken,
stellt eigene Farben und Materialien her und verarbeitet diese
auf traditionelle Art der Altmeister.
Sie bevorzugt für ihre Bilder
traditionelle Leinwand
aus Naturfasern
was zusammen mit den Materialien und
Maltechniken noch mehr
die Illusion
der Altmeisterpatina
unterstreicht.

Die Auswahl der Materialien,
Farben und Techniken ist
in den Landschaften der weit entfernten Heimat
(Mostar, Herzegowina, Balkan)
und in den weltweiten Spuren der Großväter
(von Ungarn über Deutschland bis nach Brasilien)
verwurzelt
und in den Empfindungen der Malerin verankert.
Einige Bilder tragen die Einflüsse der byzantinischen Malerei
und vereinigen eine
Kombination der Strukturen
von rauem Felsengebirge einerseits,
bis zu den filigranen Formen
und allen Blaunuancen
der üppigen mediterranen Landschaften
an der blaue Adriaküste anderseits.

Blaue, Rote, Grüne und Dunkle Phase,
Zyklus " Schöne Männer – Starke Frauen ",
" 50 Jahre - ein Portrait"
sind einige der bisherigen künstlerischen
Stationen einer Malerin,
die ihre Malerei lebt.
Die Malerei trägt ihr Leben
und
das Leben erzählt die Geschichten.
Einige Bilder hüten
Geheimnisse oder Rätsel,
andere
entblößen die Seele
oder
enthüllen die längst verborgenen
Wahrheiten.


Beograd 2009 
Kunstprofessorin und Künstlerin
Mirjana Sunjevaric-Simunovacki


 

 

 
 

Leider befindet sich die Seite derzeit im Umbau!!!

 

Unsere Internetpräsenz wird derzeit überarbeitet.

Bitte besuchen Sie uns in ein paar Tagen wieder.